Markiert: broadcast journalist Andreas Klamm