Polish – Andreas Klamm Sabaot

Polish – Andreas Klamm Sabaot

Andreas Klamm Sabaot znana jako Andreas Klamm i Andreas Klamm Sabaot rodzi się w dniu 6 lutego 1968 roku w mieście Ludwigshafen am Rhein w Niemczech. On jest potomkiem rodziny tunezyjskiej-francuskiej i Niemcy. Od 1984 roku Andreas Klamm Sabaot pracuje jako dziennikarz, reporter, korespondent telewizji, producent, producent, Radio Media Producer, artysty, gospodarz i prezenterem w lokalnej telewizji publicznej i radia do telewizji IBS Wolności, która została założona w roku 1986. Jest autorem 11 książek. Napisał i opublikował swoje książki w języku angielskim i niemieckim. Andreas Klamm Sabaot przedstawiła pierwsze programy telewizyjne i audycje radiowe, gdy miał 16 lat w lokalnej telewizji kablowej w Niemczech.

andystudio2016_set2a3

Andreas Klamm Sabaot stał się ofiarą trzech poważnych wypadków. Od 1998 roku jest on wyłączony, a jego warunki zdrowotne są poważne. Produkuje jego muzykę na wózku inwalidzkim. On jest w stanie grać na klawiaturze i jest aktywny jako klawiszowiec.

Dla Radio IBS telewizyjnego Liberty on produkowany od 1986 Programy 1000 i 1000 telewizyjnych programów radiowych. Niektóre z jego produkcji telewizyjnych i radiowych Productions Andreas Klamm Sabaot prezentuje na swoim kanale You Tube (http://www.youtube.com/andreasklamm).

Artysta założył kilka firm w Niemczech i Wielkiej Brytanii i pracuje zarówno w Wielkiej Brytanii i Niemczech. Jest także założycielem, dyrektorem i redaktorem naczelnym 12 organizacji non-profit, takich jak British Newsflash Magazine, Radio Liberty TV IBS, IBS telewizyjnego Liberty, IBS Niezależnego radiofonii i telewizji Wolności, Wolności i Pokoju NOW! Reporterzy Praw Człowieka ISMOT Międzynarodowy społecznej i medycznej Outreach Team, IRSC Global International Refugee Support Community, bragersonet Brazylijska niemieckiej sieci Solidarność i inne związki

W styczniu 2016 roku rozpoczęła swoją karierę jako dodatkowy muzyk, producent muzyczny, wokalista, autor piosenek i kompozytor. W lutym 2016 roku wydała 24 singli i trzy albumy muzyczne. On jest kompozytor, tekściarz, wokalista, autor, producent muzyczny, producent muzyczny film z jego produkcjach muzycznych. Więcej informacji jest dostępnych na www.andreasklammsabaot.com.

Gatunek swoich produkcjach muzycznych są Alternatywa, Elektroniczna, Pop, R & N, Rock, Alternatywny rock, jazz i muzyka klasyczna.

Głównym mottem produkcjach muzykę Andreas Klamm Sabaot nazywa “Muzyka bez granic, aby cieszyć się i świętować”.

studio467luma

Punjabi – Andreas Klamm Sabaot

Punjabi – Andreas Klamm Sabaot

Andreas Klamm Sabaot ਤੌਰ Andreas Klamm ਅਤੇ Andreas Klamm Sabaot ਦੇ ਤੌਰ ਤੇ ਜਾਣਿਆ ਜਰਮਨੀ ਵਿਚ Rhein Ludwigshafen ਦੇ ਸ਼ਹਿਰ ਵਿੱਚ 6 ਫਰਵਰੀ, 1968 ਨੂੰ ਹੋਇਆ ਹੈ am. ਉਸ ਨੇ ਇੱਕ ਟਿਊਨੀਸ਼ਿਆ-French ਅਤੇ ਜਰਮਨੀ ਦੇ ਪਰਿਵਾਰ ਦੇ ਘਰਾਣੇ ਹੈ. 1984 ਦੇ ਬਾਅਦ Andreas Klamm Sabaot ਨੂੰ ਇੱਕ ਪੱਤਰਕਾਰ, ਪੱਤਰਕਾਰ, ਪੱਤਰਕਾਰ, ਟੀ.ਵੀ. ਉਤਪਾਦਕ, ਰੇਡੀਓ ਨਿਰਮਾਤਾ, ਮੀਡੀਆ ਨਿਰਮਾਤਾ, ਕਲਾਕਾਰ, ਰੇਡੀਓ ਟੀ.ਵੀ. IBS ਲਿਬਰਟੀ ਸਥਾਨਕ ਪਬਲਿਕ ਟੀਵੀ ‘ਤੇ ਹੈ ਅਤੇ ਇਸ ਲਈ ਹੋਸਟ ਅਤੇ ਪੇਸ਼ਕਾਰ ਹੈ, ਜੋ ਕਿ 1986 ਵਿੱਚ ਸਥਾਪਤ ਕੀਤਾ ਗਿਆ ਹੈ, ਦੇ ਰੂਪ ਵਿੱਚ ਕੰਮ ਕਰ ਰਿਹਾ ਹੈ, ਉਹ ਦਾ ਲੇਖਕ ਹੈ 11 ਿਕਤਾਬ. ਉਸ ਨੇ ਲਿਖਿਆ ਅਤੇ ਅੰਗਰੇਜ਼ੀ ਅਤੇ ਜਰਮਨ ਭਾਸ਼ਾ ਵਿਚ ਉਸ ਦੇ ਬੁੱਕ ਪ੍ਰਕਾਸ਼ਿਤ. Andreas Klamm Sabaot ਪਹਿਲੇ ਟੀ.ਵੀ. ਸ਼ੋਅ ਅਤੇ ਰੇਡੀਓ ਪ੍ਰੋਗਰਾਮ ਪੇਸ਼ ਕੀਤਾ, ਜਦ ਉਹ ਜਰਮਨੀ ਵਿਚ ਸਥਾਨਕ ਕੇਬਲ ਟੀ.ਵੀ. ‘ਤੇ ਉਮਰ ਦੇ 16 ਸਾਲ ਦਾ ਸੀ.

andystudio2016_set2a3

Andreas Klamm Sabaot ਤਿੰਨ ਗੰਭੀਰ ਹਾਦਸੇ ਦਾ ਸ਼ਿਕਾਰ ਹੋ ਗਿਆ. 1998 ਲੈ ਕੇ ਉਸ ਨੂੰ ਆਯੋਗ ਹੈ ਅਤੇ ਉਸ ਦੀ ਸਿਹਤ ਦੇ ਹਾਲਾਤ ਗੰਭੀਰ ਹਨ. ਉਹ ਇੱਕ ਵੀਲ ਕੁਰਸੀ ਵਿਚ ਉਸ ਦੇ ਸੰਗੀਤ ਪੈਦਾ ਕਰਦੀ ਹੈ. ਉਸ ਨੇ ਕੀ-ਬੋਰਡ ਖੇਡਣ ਦੇ ਯੋਗ ਹੁੰਦਾ ਹੈ ਅਤੇ keyboardist ਤੌਰ ਸਰਗਰਮ ਹੈ.

ਰੇਡੀਓ IBS ਟੀਵੀ ਲਿਬਰਟੀ ਲਈ ਉਸ ਨੇ 1986 1000 ਟੀ.ਵੀ. ਪ੍ਰੋਗਰਾਮ ਅਤੇ 1000 ਰੇਡੀਓ ਪ੍ਰੋਗਰਾਮ ਦੇ ਬਾਅਦ ਪੈਦਾ ਹੋਇਆ ਹੈ. ਉਸ ਦੀ ਟੀ.ਵੀ. Productions ਅਤੇ ਰੇਡੀਓ ਪ੍ਰੋਡਕਸ਼ਨਜ਼ Andreas Klamm Sabaot ਦੇ ਕੁਝ ਉਸ ਦੇ ਤੁਹਾਨੂੰ ਟਿਊਬ ਚੈਨਲ ‘ਤੇ ਪੇਸ਼ ਕਰਦਾ ਹੈ (http://www.youtube.com/andreasklamm).

ਕਲਾਕਾਰ ਜਰਮਨੀ ਵਿਚ ਹੈ ਅਤੇ ਸੰਯੁਕਤ ਰਾਜ ਵਿੱਚ ਕੁਝ ਕੰਪਨੀ ਦੀ ਸਥਾਪਨਾ ਕੀਤੀ ਗਈ ਹੈ ਅਤੇ ਸੰਯੁਕਤ ਰਾਜ ਵਿੱਚ ਹੈ ਅਤੇ ਜਰਮਨੀ ਵਿੱਚ ਦੋਨੋ ਕੰਮ ਕਰ ਰਿਹਾ ਹੈ. ਉਸ ਨੇ ਇਹ ਵੀ ਬਾਨੀ, ਮੈਨੇਜਿੰਗ ਡਾਇਰੈਕਟਰ ਅਤੇ ਅਜਿਹੇ ਬ੍ਰਿਟਿਸ਼ Newsflash ਮੈਗਜ਼ੀਨ, ਰੇਡੀਓ ਟੀ.ਵੀ. IBS ਲਿਬਰਟੀ, IBS ਟੀ.ਵੀ. Liberty, IBS ਆਜ਼ਾਦ ਪ੍ਰਸਾਰਣ ਸੇਵਾ ਲਿਬਰਟੀ, ਆਜ਼ਾਦੀ ਅਤੇ ਅਮਨ ਹੁਣ 12 ਗੈਰ-ਮੁਨਾਫ਼ਾ ਸੰਗਠਨ, ਦੇ ਮੁੱਖ ਸੰਪਾਦਕ ਵਿੱਚ ਹੈ! ਮਨੁੱਖੀ ਅਧਿਕਾਰ ਪੱਤਰਕਾਰ, ISMOT ਇੰਟਰਨੈਸ਼ਨਲ ਸੋਸ਼ਲ ਅਤੇ ਮੈਡੀਕਲ ਆਊਟਰੀਚ ਟੀਮ, irsc ਗਲੋਬਲ ਇੰਟਰਨੈਸ਼ਨਲ ਰਫਿਊਜੀ ਸਹਿਯੋਗ ਕਮਿਊਨਿਟੀ, bragersonet ਬ੍ਰਾਜ਼ੀਲ ਜਰਮਨ ਵਿਚ ਏਕਤਾ ਨੈੱਟਵਰਕ ਅਤੇ ਹੋਰ ਸੰਗਤ

ਜਨਵਰੀ 2016 ਵਿਚ ਉਹ ਸੰਗੀਤਕਾਰ, ਸੰਗੀਤ ਨਿਰਮਾਤਾ, ਗਾਇਕ, ਗੀਤ ਲੇਖਕ ਅਤੇ ਸੰਗੀਤਕਾਰ ਦੇ ਤੌਰ ਤੇ ਉਸ ਨੂੰ ਵਧੀਕ ਕੈਰੀਅਰ ਦੀ ਸ਼ੁਰੂਆਤ ਕੀਤੀ ਗਈ ਹੈ. ਫਰਵਰੀ 2016 ਵਿਚ ਉਸ ਨੇ 24 ਸਿੰਗਲਜ਼ ਅਤੇ ਤਿੰਨ ਸੰਗੀਤ ਐਲਬਮ ਜਾਰੀ ਕੀਤੀ ਹੈ. ਉਸ ਨੇ ਸੰਗੀਤਕਾਰ, ਗੀਤ ਲੇਖਕ, ਗਾਇਕ, ਲੇਖਕ, ਸੰਗੀਤ ਨਿਰਮਾਤਾ, ਸੰਗੀਤ ਵੀਡੀਓ ਉਸ ਦੇ ਸੰਗੀਤ Productions ਦੀ ਉਤਪਾਦਕ ਹੈ. ਹੋਰ ਜਾਣਕਾਰੀ www.andreasklammsabaot.com ਤੇ ਉਪਲਬਧ ਹਨ.

ਉਸ ਦੇ ਸੰਗੀਤ Productions ਦੀ ਗਾਇਕੀ ਵਿਕਲਪਕ, ਇਲੈਕਟ੍ਰਾਨਿਕ, ਪੌਪ, ਆਰ & N, ਰਾਕ, ਵਿਕਲਪਕ ਰਾਕ, ਜੈਜ਼ ਅਤੇ ਕਲਾਸੀਕਲ ਸੰਗੀਤ ਹਨ.

Andreas Klamm Sabaot ਦੇ ਸੰਗੀਤ ਉਤਪਾਦਨ ਲਈ ਮੁੱਖ ਮਾਟੋ ਕਿਹਾ ਗਿਆ ਹੈ, “ਇਲਾਕੇ ਬਿਨਾ ਸੰਗੀਤ ਦਾ ਆਨੰਦ ਹੈ ਅਤੇ ਮਨਾਉਣ ਲਈ”.

studio467luma

Chinese Traditional – Andreas Klamm Sabaot

Chinese Traditional – Andreas Klamm Sabaot

安德烈亞斯Klamm Sabaot之稱的安德烈亞斯Klamm和Andreas Klamm Sabaot在德國出生於1968年2月6日在城市路德維希港萊茵河畔。他是突尼斯,法國和德國家庭的後裔。自1984年以來安德烈亞斯Klamm Sabaot工作作為一個記者,記者,通訊員,電視監製,無線電節目製作,媒體製作人,歌手,主持人和發言人對當地的公共電視和廣播,電視IBS自由已成立於1986年。他是作家11本書。他寫道,並在英語和德語出版他的書。安德烈亞斯Klamm Sabaot提出了第一個電視節目和廣播節目時,他是16年的德國年齡本地有線電視上。

andystudio2016_set2a3

安德烈亞斯Klamm Sabaot成了三個嚴重事故的受害者。自1998年以來,他被禁止和他的健康狀況是嚴重的。他生產的輪椅他的音樂。他能彈奏鍵盤,是活躍鍵盤。

對於廣播電視IBS他自由自1986年以來1000電視掃描程序和1000廣播節目製作。他的一些電視製作和廣播製作安德烈亞斯Klamm Sabaot的呈現在他的你管通道(http://www.youtube.com/andreasklamm)。

藝術家先後創辦一些公司在德國和英國,目前正在無論是在英國和德國。他也是創始人,董事總經理,並在12非營利組織,如英國快訊雜誌,廣播,電視IBS自由,IBS電視自由,IBS獨立廣播服務自由,自由與和平NOW的主編!人權記者,ISMOT國際社會和醫療外展隊,IRSC全球國際難民支持社區,bragersonet巴西德國團結網絡和其他協會

在2016年1月,他開始了他的職業生涯的其他音樂作為音樂製作人,歌手,歌曲作家和作曲家。在2016年2月,他已經發布了24單打和三個音樂專輯。他是作曲家,歌曲作家,歌手,作家,音樂製作人,音樂錄像他的音樂製作生產商。更多信息可在www.andreasklammsabaot.com

他的音樂作品的體裁是另類,電子,流行,R&N,搖滾,另類搖滾,爵士和古典音樂。

對於安德烈亞斯Klamm Sabaot的音樂作品的主要口號叫做“音樂無國界享受和慶祝。”

studio467luma

Chinese Simplified – Andreas Klamm Sabaot

Chinese Simplified – Andreas Klamm Sabaot

安德烈亚斯Klamm Sabaot之称的安德烈亚斯Klamm和Andreas Klamm Sabaot在德国出生于1968年2月6日在城市路德维希港莱茵河畔。他是突尼斯,法国和德国家庭的后裔。自1984年以来安德烈亚斯Klamm Sabaot工作作为一名​​记者,记者,通讯员,电视监制,无线电节目制作,媒体制作人,歌手,主持人和发言人对当地的公共电视和广播,电视IBS自由已成立于1986年。他是作家11本书。他写道,并在英语和德语出版他的书。安德烈亚斯Klamm Sabaot提出了第一个电视节目和广播节目时,他是16年的德国年龄本地有线电视上。

andystudio2016_set2a3

安德烈亚斯Klamm Sabaot成了三个严重事故的受害者。自1998年以来,他被禁止和他的健康状况是严重的。他在产生了轮椅他的音乐。他能弹奏键盘,是活跃键盘。

对于广播电视IBS他自由自1986年以来1000电视扫描程序和1000广播节目制作。他的一些电视制作和广播制作安德烈亚斯Klamm Sabaot的呈现在他的你管通道(http://www.youtube.com/andreasklamm)。

艺术家先后创办一些公司在德国和英国,目前正在无论是在英国和德国。他也是创始人,董事总经理,并在12非营利组织,如英国快讯杂志,广播,电视IBS自由,IBS电视自由,IBS独立广播服务自由,自由与和平NOW的主编!人权记者,ISMOT国际社会和医疗外展队,IRSC全球国际难民支持社区,bragersonet巴西德国团结网络和其他协会

在2016年1月,他开始了他的职业生涯的其他音乐作为音乐制作人,歌手,歌曲作家和作曲家。在2016年2月,他已经发布了24单打和三个音乐专辑。他是作曲家,歌曲作家,歌手,作家,音乐制作人,音乐录像他的音乐制作生产商。更多信息可在www.andreasklammsabaot.com

他的音乐作品的体裁是另类,电子,流行,R&N,摇滚,另类摇滚,爵士和古典音乐。

对于安德烈亚斯Klamm Sabaot的音乐作品的主要口号叫做“音乐无国界享受和庆祝。”

studio467luma

Persian – Andreas Klamm Sabaot

Persian – Andreas Klamm Sabaot

آندریاس Klamm Sabaot به عنوان به عنوان آندریاس Klamm و آندریاس Klamm Sabaot شناخته شده است در تاریخ 6 فوریه 1968 در شهرستان از لودویگسهافن در آلمان متولد راین. او از نسل یک خانواده تونس و فرانسه و آلمان است. از سال 1984 آندریاس Klamm Sabaot حال کار به عنوان یک روزنامه نگار، خبرنگار، خبرنگار، تلویزیون سازنده، رادیو سازنده، سازنده رسانه ها، هنرمند، میزبان و مجری در تلویزیون عمومی محلی و رادیو تلویزیون IBS آزادی است که در سال 1986. تاسیس شده است او نویسنده است 11 کتاب. او نوشت و کتاب خود را در زبان انگلیسی و آلمانی منتشر شده است. نشان می دهد تلویزیون برای اولین بار و برنامه های رادیویی آندریاس Klamm Sabaot ارائه زمانی که او 16 سال سن در محلی تلویزیون کابلی در آلمان بود.
andystudio2016_set2a3
آندریاس Klamm Sabaot قربانی سه حادثه جدی تبدیل شد. از سال 1998 او از کار افتاده و شرایط سلامت خود را جدی هستند. او تولید موسیقی خود را در یک صندلی چرخدار. او قادر به بازی صفحه کلید است و به عنوان کیبورد فعال است.

برای رادیو IBS تلویزیون آزادی او از سال 1986 برنامه 1000 تلویزیون و برنامه های 1000 رادیو تولید شده است. برخی از تولیدات تلویزیونی و رادیو محصولات آندریاس Klamm Sabaot ارائه در کانال شما لوله خود (http://www.youtube.com/andreasklamm).

هنرمند برخی از شرکت در آلمان و در انگلستان تاسیس شده است و کار هر دو در انگلستان و در آلمان است. او همچنین بنیانگذار، مدیر عامل و سردبیر 12 سازمان های غیر انتفاعی، مانند بریتانیا اخبار مجله، رادیو تلویزیون IBS آزادی، IBS تلویزیون آزادی، سندرم روده تحریک پذیر مستقل سرویس پخش آزادی، آزادی و صلح در حال حاضر! گزارشگران حقوق بشر، ISMOT اجتماعی بین المللی و توسعه تیم پزشکی، وقوع جهانی بین المللی پناهندگان پشتیبانی جامعه، bragersonet آلمان برزیل شبکه همبستگی و دیگر انجمن

در ژانویه 2016 او کار اضافی خود را به عنوان نوازنده، تهیه کننده موسیقی، خواننده، نویسنده آهنگ و آهنگساز راه اندازی کرده است. در فوریه 2016 او 24 تک آهنگ ها و آلبوم های موسیقی سه منتشر کرده است. او آهنگساز، نویسنده آهنگ، خواننده، نویسنده، تهیه کننده موسیقی، موسیقی تولید کننده ویدئو از تولیدات موسیقی خود را است. اطلاعات بیشتر در www.andreasklammsabaot.com هستند.
studio467luma
ژانر تولید موسیقی خود را جایگزین، الکترونیک، پاپ، R & N، راک، آلترناتیو راک، جاز و موسیقی کلاسیک.

شعار اصلی برای تولید موسیقی آندریاس Klamm Sabaot است به نام “موسیقی بدون مرز برای لذت بردن و به جشن”.

Zum 1. Advent – Glück, Freude und Gesundheit

Zum 1. Advent – Glück, Freude und Gesundheit

Leider sind einige meiner Freunde bei Facebook und im Internet sehr schwer krank geworden und leider bin ich auch noch schwer krank.

Um so mehr wünsche ich nicht nur für den 1. Adent, sondern für den gesamten Monat Dezember und für die Zeit des Advents an alle, die krank geworden sind, baldige Genesung (zumindest soweit wie möglich, wenige Schmerzen), Glück und Gesundheit.

Andreas Klamm (Sabaot), Journalist, Radio TV IBS Liberty, Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters, Tel. 0621 5867 8054. (Ludwigshafen am Rhein, 29. November 2015)Erster_Advent

Petition für Änderung und Neufassung des Artikels 16 a Recht auf Asyl veröffentlicht

Petition für Änderung und Neufassung des Artikels 16 a Recht auf Asyl veröffentlicht

Berlin / Ludwigshafen am Rhein. 8. November 2015. (oterapro). Aufgrund der aktuellen Probleme bei der Aufnahme und Versorgung von Menschen in Not und auf der Flucht vor Krieg, Terror, Gewalt, aus politischen Gründen und möglicherweise weiteren Fluchtgründen wurde am Samstag, 31. Oktober 2015 eine öffentliche Petition für die Änderung und Neufassung des Artikel 16 a, Recht auf Asyl des Grundgesetzes (Deutschland) veröffentlicht.

Die Petition kann öffentlich eingesehen und mitgezeichnet werden bei folgender web-Adresse im Internet: https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-berlin-deutschland-%C3%A4nderung-des-artikel-16-a-recht-auf-asyl-grundgesetz-deutschland

Die öffentliche Petition ist an den Deutschen Bundestag in Berlin adressiert.

Der Text der Petition lautet, wie folgt:

Der Deutsche Bundestag (Berlin, Deutschland) möge bitte die rechtliche Grundlagen schaffen und den Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz,  neu fassen in nachfolgendem, neuem Entwurf und Text-Vorschlag für eine neue Fassung des Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz, in Deutschland.

Vorschlag für den Text und Entwurf für die Neufassung von Artikel 16 a, wie folgt:

Ergänzung des Grundgesetzes

Die neue Fassung des Artikels 16 a soll lauten (neuer Text und Ergänzung, Abschnitt 1 bis 4 / Abschnitt 5 bis 8 Übernahme des bestehenden Textes im Grundgesetz)

Artikel 16 a, Recht auf Asyl

(1) Menschen, die aus Gründen politischer Verfolgung, unmenschlicher oder erniedrigender Bestrafung und Behandlung sowie aufgrund von Krieg, Terrorismus, Gewalt, Seuchen, schweren Natur- und Umwelt-Katastrophen und sonstigen Katastrophen-Ereignissen flüchten, genießen in Deutschland das Recht auf permanentes Asyl oder zur Abwendung von Gefahren für Leben und Gesundheit  das Recht auf ein zeitlich befristetes Asyl in Deutschland. Bei einem zu erwartenden Wegfall der Gründe für eine Flucht aus einem anderen Land, ist es den zuständigen Behörden des Bundes möglich einen zeitlichen befristeten Aufenthalt oder ein zeitliches befristetes Asyl in Deutschland zu gewähren. Beim Wegfall der Gründe, die zur berechtigten Flucht eines Menschen aus einem anderen Land führten, kann eine Rückreise in das Land der Herkunft von den zuständigen Behörden gefordert, durchgeführt und veranlasst werden, sofern keine Genehmigung für ein permanentes Asyl in Deutschland erfolgt ist. Bei einer drohenden Gefahr des Zusammenbruchs der öffentlichen und inneren Ordnung und Sicherheit in Deutschland in der Folge einer zu hohen Anzahl von Menschen die Asyl in Deutschland suchen, können die Abgeordneten des Deutschen Bundestags eine Gesamtanzahl und Obergrenze der sicher aufzunehmenden Asyl suchenden Menschen in Deutschland festlegen und öffentlich proklamieren. Beim Erreichen der von den Abgeordneten des Deutschen Bundestags festgelegten und beschlossenen Obergrenze und der Gesamtanzahl der Asyl suchenden Menschen in Deutschland kann ein beauftragter Sprecher des Deutschen Bundestags oder ein beauftragter Bundesminister der Bundesregierung den öffentlichen Aufnahme-Stopp für Asyl-suchende Menschen in Deutschland deklarieren um eine Gefährdung  und Eigen-Gefährdung durch Überlastung für die Menschen in Deutschland abzuwenden.

(2) Menschen, die aus Gründen schwerer humanitärer, sozialer und medizinischen Notfällen zur Rettung von Gesundheit und Leben flüchten können einen Antrag auf Asyl oder einen zeitlich befristeten Aufenthalt in Deutschland für eine Nothilfe- und Hilfe-Leistung stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 2 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(3) Menschen, die aus rein wirtschaftlichen Gründen wünschen nach Deutschland einzureisen und einen zeitlich befristeten oder permanenten Aufenthalt in Deutschland begehren, können einen Antrag auf einen zeitlich befristeten oder permanenten Aufenthalt in Deutschland stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 3 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(4) Menschen, die zur Aufnahme eines Studiums an Hochschulen und Fachhochschulen einen Aufenthalt in Deutschland begehren, können einen Antrag auf einen zeitlich befristeten Aufenthalt rein zum Zwecke der Aufnahme eines Studiums und eines Studiums an einer Hochschule oder Fachhochschule in Deutschland stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 4 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(5) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

(6) Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können Staaten bestimmt werden, bei denen auf Grund der Rechtslage, der Rechtsanwendung und der allgemeinen politischen Verhältnisse gewährleistet erscheint, daß dort weder politische Verfolgung noch unmenschliche oder erniedrigende Bestrafung oder Behandlung stattfindet. Es wird vermutet, daß ein Ausländer aus einem solchen Staat nicht verfolgt wird, solange er nicht Tatsachen vorträgt, die die Annahme begründen, daß er entgegen dieser Vermutung politisch verfolgt wird.

(7) Die Vollziehung aufenthaltsbeendender Maßnahmen wird in den Fällen des Absatzes 6 und in anderen Fällen, die offensichtlich unbegründet sind oder als offensichtlich unbegründet gelten, durch das Gericht nur ausgesetzt, wenn ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Maßnahme bestehen; der Prüfungsumfang kann eingeschränkt werden und verspätetes Vorbringen unberücksichtigt bleiben. Das Nähere ist durch Gesetz zu bestimmen.

(8) Die Absätze 1 bis 7 stehen völkerrechtlichen Verträgen von Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften untereinander und mit dritten Staaten nicht entgegen, die unter Beachtung der Verpflichtungen aus dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten, deren Anwendung in den Vertragsstaaten sichergestellt sein muß, Zuständigkeitsregelungen für die Prüfung von Asylbegehren einschließlich der gegenseitigen Anerkennung von Asylentscheidungen treffen.

Fußnote

Art. 16a: Eingef. durch Art. 1 Nr. 2 G v. 28.6.1993 I 1002 mWv 30.6.1993; mit Art. 79 Abs. 3 GG (100-1) vereinbar gem. BVerfGE v. 14.5.1996 I 952 (2 BvR 1938/93, 2 BvR 2315/93)

Begründung:

Deutschland verpflichtet sich bereits in der Präambel des Grundgesetzes dem Frieden in der Welt zu dienen und aufgrund weiterer nationaler und internationaler Abkommen und Konventionen für Menschen, die Asyl und Schutz in Deutschland suchen, auch humanitäre Hilfe zu leisten, unter anderem auch auf der Grundlage des „Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge“, welches umgangssprachlich auch als Genfer Flüchtlingskonvention (GFK)  vom 28. Juli 1951 bezeichnet wird.

In der zur Zeit gültigen Fassung und des Textes des Artikels 16 a des Grundgesetzes wird ein Schwerpunkt auf Asyl suchende Menschen gelegt, die aus politischen Gründen oder aus Gründen unmenschlicher und erniedrigender Bestrafung und Behandlung aus ihrem Land flüchten.

Die aktuelle und gegenwärtige Flüchtlingskrise beweist jedoch, dass es neben der rein politischen Verfolgung als Grund für die Flucht bzw. auch erniedrigende und unmenschliche Bestrafung und Behandlung weitere wichtige Gründe gibt, in denen Menschen keine andere Wahl bleibt, als aus ihrem Land zu flüchten um Leben und Gesundheit zu schützen. Die weiteren Gründe, die Menschen zwingen können aus ihrem Land zu flüchten werden in dem Entwurf und Text für die Neufassung des Artikels 16 a  des Grundgesetzes beschrieben. Die aktuelle Flüchtlingskrise zeigt jedoch auch in der öffentlichen Diskussion, dass Deutschland sehr wohl prüfen sollte, wie weit eine Hilfe-Leistung und Nothilfe-Leistung für Asyl-suchende Menschen in Deutschland möglich ist, ohne dabei die innere Ordnung und Sicherheit oder gar die Gesamtheit aller Menschen in Deutschland zu gefährden. Bei dem Wunsch und Bestreben der Menschen in Deutschland möglichst vielen Menschen, die Schutz, Schelter und Asyl in Deutschland suchen zu helfen, gilt es auch zu bedenken, dass eine Eigen-Gefährdung und Gefährdung von Menschen Deutschland zu vermeiden ist. Sofern im Bedarfs-Fall bei extrem vielen Anträgen auf Asyl eine Obergrenze und Gesamtanzahl von Menschen festgelegt werden sollte, die in Deutschland sicher und gut in Asyl versorgt werden können, bleibt meiner Überzeugung nach bei Anzeichen für eine Gefährdung von Deutschland nur die Option, dass die Abgeordneten des Deutschen Bundestages eine Gesamtanzahl und Obergrenze der sicher zu versorgenden Asyl-suchenden Menschen beschließen, festlegen und bei Bedarf wenn ein Aufnahme-Stopp verhängt werden müsste, auch öffentlich einen Aufnahme-Stopp und die Gesamtanzahl der sicher in Deutschland zu versorgenden Asyl-suchenden Menschen, proklamieren. Der Entwurf und Textvorschlag für eine Neufassung des Artikel 16 a Recht auf Asyl, Grundgesetz berücksichtigt auch, die Umstände, dass es auch Menschen gibt, die Asyl aus rein wirtschaftlichen Gründen in Deutschland begehren. Wissenschaft, Bildung, Studium Hochschulen und Fachhochschulen, der internationale Austausch und die globale Vernetzung in Deutschland und in der Welt sind sehr wichtig. In Abschnitt 4 des Entwurfes und des Textvorschlags für eine Neufassung von Artikel 16 a des Grundgesetzes wird die besondere Situation von Menschen und Studenten berücksichtigt, die meist nur einen zeitlich befristeten Aufenthalt in Deutschland aufgrund eines Studiums in Deutschland begehren. In einer globalen vernetzten Welt sollte der Zugang von Menschen aus aller Welt auch an Fachhochschulen und Hochschulen in Deutschland bereits im Grundgesetz verankert sein und vereinfacht werden.

(Autor des Teils der Petition eines neuen Entwurfes für einen neuen Text und Neufassung, Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz: Andreas Klamm  Sabaot, Journalist, 31. Oktober 2015, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland, Abschnitt 1 bis 4 neuer Text, Fassung und Entwurf / Abschnitt 5 bis 8 Übernahme des bestehenden Textes des Artikel 16a Recht auf Asyl aus dem Grundgesetz)

Hintergrund und Information: Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz, Deutschland in der derzeit gültigen Fassung im Grundgesetz / Grundreche / Deutschland. Link: http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

Pressetext zur Petition, Änderung und Neufassung, Artikel 16 a, Grundgesetz, Deutschland vom 31. Oktober 2015,

Pressetext_1_Neufassung_Artikel16a_311020151

Direkter Link, PDF, Pressetext vom 31. Oktober 2015, http://britishnewsflash.org/wp-content/uploads/2015/11/pressetext_1_neufassung_artikel16a_3110201512.pdf

PetitionAsyl16aGG2

Direkter Link zur öffentlichen Petition, Änderung und Neufassung, Artikel 16  a, Grundgesetz, Deutschland vom 31. Oktober 2015, https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-berlin-deutschland-%C3%A4nderung-des-artikel-16-a-recht-auf-asyl-grundgesetz-deutschland

Petition für Änderung und Neufassung des Artikels 16 a Recht auf Asyl veröffentlicht

Petition für Änderung und Neufassung des Artikels 16 a Recht auf Asyl veröffentlicht

Berlin / Ludwigshafen am Rhein. 8. November 2015. (oterapro). Aufgrund der aktuellen Probleme bei der Aufnahme und Versorgung von Menschen in Not und auf der Flucht vor Krieg, Terror, Gewalt, aus politischen Gründen und möglicherweise weiteren Fluchtgründen wurde am Samstag, 31. Oktober 2015 eine öffentliche Petition für die Änderung und Neufassung des Artikel 16 a, Recht auf Asyl des Grundgesetzes (Deutschland) veröffentlicht.

Die Petition kann öffentlich eingesehen und mitgezeichnet werden bei folgender web-Adresse im Internet: https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-berlin-deutschland-%C3%A4nderung-des-artikel-16-a-recht-auf-asyl-grundgesetz-deutschland

Die öffentliche Petition ist an den Deutschen Bundestag in Berlin adressiert.

Der Text der Petition lautet, wie folgt:

Der Deutsche Bundestag (Berlin, Deutschland) möge bitte die rechtliche Grundlagen schaffen und den Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz,  neu fassen in nachfolgendem, neuem Entwurf und Text-Vorschlag für eine neue Fassung des Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz, in Deutschland.

Vorschlag für den Text und Entwurf für die Neufassung von Artikel 16 a, wie folgt:

Ergänzung des Grundgesetzes

Die neue Fassung des Artikels 16 a soll lauten (neuer Text und Ergänzung, Abschnitt 1 bis 4 / Abschnitt 5 bis 8 Übernahme des bestehenden Textes im Grundgesetz)

Artikel 16 a, Recht auf Asyl

(1) Menschen, die aus Gründen politischer Verfolgung, unmenschlicher oder erniedrigender Bestrafung und Behandlung sowie aufgrund von Krieg, Terrorismus, Gewalt, Seuchen, schweren Natur- und Umwelt-Katastrophen und sonstigen Katastrophen-Ereignissen flüchten, genießen in Deutschland das Recht auf permanentes Asyl oder zur Abwendung von Gefahren für Leben und Gesundheit  das Recht auf ein zeitlich befristetes Asyl in Deutschland. Bei einem zu erwartenden Wegfall der Gründe für eine Flucht aus einem anderen Land, ist es den zuständigen Behörden des Bundes möglich einen zeitlichen befristeten Aufenthalt oder ein zeitliches befristetes Asyl in Deutschland zu gewähren. Beim Wegfall der Gründe, die zur berechtigten Flucht eines Menschen aus einem anderen Land führten, kann eine Rückreise in das Land der Herkunft von den zuständigen Behörden gefordert, durchgeführt und veranlasst werden, sofern keine Genehmigung für ein permanentes Asyl in Deutschland erfolgt ist. Bei einer drohenden Gefahr des Zusammenbruchs der öffentlichen und inneren Ordnung und Sicherheit in Deutschland in der Folge einer zu hohen Anzahl von Menschen die Asyl in Deutschland suchen, können die Abgeordneten des Deutschen Bundestags eine Gesamtanzahl und Obergrenze der sicher aufzunehmenden Asyl suchenden Menschen in Deutschland festlegen und öffentlich proklamieren. Beim Erreichen der von den Abgeordneten des Deutschen Bundestags festgelegten und beschlossenen Obergrenze und der Gesamtanzahl der Asyl suchenden Menschen in Deutschland kann ein beauftragter Sprecher des Deutschen Bundestags oder ein beauftragter Bundesminister der Bundesregierung den öffentlichen Aufnahme-Stopp für Asyl-suchende Menschen in Deutschland deklarieren um eine Gefährdung  und Eigen-Gefährdung durch Überlastung für die Menschen in Deutschland abzuwenden.

(2) Menschen, die aus Gründen schwerer humanitärer, sozialer und medizinischen Notfällen zur Rettung von Gesundheit und Leben flüchten können einen Antrag auf Asyl oder einen zeitlich befristeten Aufenthalt in Deutschland für eine Nothilfe- und Hilfe-Leistung stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 2 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(3) Menschen, die aus rein wirtschaftlichen Gründen wünschen nach Deutschland einzureisen und einen zeitlich befristeten oder permanenten Aufenthalt in Deutschland begehren, können einen Antrag auf einen zeitlich befristeten oder permanenten Aufenthalt in Deutschland stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 3 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(4) Menschen, die zur Aufnahme eines Studiums an Hochschulen und Fachhochschulen einen Aufenthalt in Deutschland begehren, können einen Antrag auf einen zeitlich befristeten Aufenthalt rein zum Zwecke der Aufnahme eines Studiums und eines Studiums an einer Hochschule oder Fachhochschule in Deutschland stellen. Ein Antrag nach Artikel 16 a, Abschnitt 4 wird von den zuständigen Bundesbehörden im Einzelfall für eine mögliche Genehmigung geprüft.

(5) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

(6) Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können Staaten bestimmt werden, bei denen auf Grund der Rechtslage, der Rechtsanwendung und der allgemeinen politischen Verhältnisse gewährleistet erscheint, daß dort weder politische Verfolgung noch unmenschliche oder erniedrigende Bestrafung oder Behandlung stattfindet. Es wird vermutet, daß ein Ausländer aus einem solchen Staat nicht verfolgt wird, solange er nicht Tatsachen vorträgt, die die Annahme begründen, daß er entgegen dieser Vermutung politisch verfolgt wird.

(7) Die Vollziehung aufenthaltsbeendender Maßnahmen wird in den Fällen des Absatzes 6 und in anderen Fällen, die offensichtlich unbegründet sind oder als offensichtlich unbegründet gelten, durch das Gericht nur ausgesetzt, wenn ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Maßnahme bestehen; der Prüfungsumfang kann eingeschränkt werden und verspätetes Vorbringen unberücksichtigt bleiben. Das Nähere ist durch Gesetz zu bestimmen.

(8) Die Absätze 1 bis 7 stehen völkerrechtlichen Verträgen von Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften untereinander und mit dritten Staaten nicht entgegen, die unter Beachtung der Verpflichtungen aus dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten, deren Anwendung in den Vertragsstaaten sichergestellt sein muß, Zuständigkeitsregelungen für die Prüfung von Asylbegehren einschließlich der gegenseitigen Anerkennung von Asylentscheidungen treffen.

Fußnote

Art. 16a: Eingef. durch Art. 1 Nr. 2 G v. 28.6.1993 I 1002 mWv 30.6.1993; mit Art. 79 Abs. 3 GG (100-1) vereinbar gem. BVerfGE v. 14.5.1996 I 952 (2 BvR 1938/93, 2 BvR 2315/93)

Begründung:

Deutschland verpflichtet sich bereits in der Präambel des Grundgesetzes dem Frieden in der Welt zu dienen und aufgrund weiterer nationaler und internationaler Abkommen und Konventionen für Menschen, die Asyl und Schutz in Deutschland suchen, auch humanitäre Hilfe zu leisten, unter anderem auch auf der Grundlage des „Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge“, welches umgangssprachlich auch als Genfer Flüchtlingskonvention (GFK)  vom 28. Juli 1951 bezeichnet wird.

In der zur Zeit gültigen Fassung und des Textes des Artikels 16 a des Grundgesetzes wird ein Schwerpunkt auf Asyl suchende Menschen gelegt, die aus politischen Gründen oder aus Gründen unmenschlicher und erniedrigender Bestrafung und Behandlung aus ihrem Land flüchten.

Die aktuelle und gegenwärtige Flüchtlingskrise beweist jedoch, dass es neben der rein politischen Verfolgung als Grund für die Flucht bzw. auch erniedrigende und unmenschliche Bestrafung und Behandlung weitere wichtige Gründe gibt, in denen Menschen keine andere Wahl bleibt, als aus ihrem Land zu flüchten um Leben und Gesundheit zu schützen. Die weiteren Gründe, die Menschen zwingen können aus ihrem Land zu flüchten werden in dem Entwurf und Text für die Neufassung des Artikels 16 a  des Grundgesetzes beschrieben. Die aktuelle Flüchtlingskrise zeigt jedoch auch in der öffentlichen Diskussion, dass Deutschland sehr wohl prüfen sollte, wie weit eine Hilfe-Leistung und Nothilfe-Leistung für Asyl-suchende Menschen in Deutschland möglich ist, ohne dabei die innere Ordnung und Sicherheit oder gar die Gesamtheit aller Menschen in Deutschland zu gefährden. Bei dem Wunsch und Bestreben der Menschen in Deutschland möglichst vielen Menschen, die Schutz, Schelter und Asyl in Deutschland suchen zu helfen, gilt es auch zu bedenken, dass eine Eigen-Gefährdung und Gefährdung von Menschen Deutschland zu vermeiden ist. Sofern im Bedarfs-Fall bei extrem vielen Anträgen auf Asyl eine Obergrenze und Gesamtanzahl von Menschen festgelegt werden sollte, die in Deutschland sicher und gut in Asyl versorgt werden können, bleibt meiner Überzeugung nach bei Anzeichen für eine Gefährdung von Deutschland nur die Option, dass die Abgeordneten des Deutschen Bundestages eine Gesamtanzahl und Obergrenze der sicher zu versorgenden Asyl-suchenden Menschen beschließen, festlegen und bei Bedarf wenn ein Aufnahme-Stopp verhängt werden müsste, auch öffentlich einen Aufnahme-Stopp und die Gesamtanzahl der sicher in Deutschland zu versorgenden Asyl-suchenden Menschen, proklamieren. Der Entwurf und Textvorschlag für eine Neufassung des Artikel 16 a Recht auf Asyl, Grundgesetz berücksichtigt auch, die Umstände, dass es auch Menschen gibt, die Asyl aus rein wirtschaftlichen Gründen in Deutschland begehren. Wissenschaft, Bildung, Studium Hochschulen und Fachhochschulen, der internationale Austausch und die globale Vernetzung in Deutschland und in der Welt sind sehr wichtig. In Abschnitt 4 des Entwurfes und des Textvorschlags für eine Neufassung von Artikel 16 a des Grundgesetzes wird die besondere Situation von Menschen und Studenten berücksichtigt, die meist nur einen zeitlich befristeten Aufenthalt in Deutschland aufgrund eines Studiums in Deutschland begehren. In einer globalen vernetzten Welt sollte der Zugang von Menschen aus aller Welt auch an Fachhochschulen und Hochschulen in Deutschland bereits im Grundgesetz verankert sein und vereinfacht werden.

(Autor des Teils der Petition eines neuen Entwurfes für einen neuen Text und Neufassung, Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz: Andreas Klamm  Sabaot, Journalist, 31. Oktober 2015, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland, Abschnitt 1 bis 4 neuer Text, Fassung und Entwurf / Abschnitt 5 bis 8 Übernahme des bestehenden Textes des Artikel 16a Recht auf Asyl aus dem Grundgesetz)

Hintergrund und Information: Artikel 16 a, Recht auf Asyl, Grundgesetz, Deutschland in der derzeit gültigen Fassung im Grundgesetz / Grundreche / Deutschland. Link: http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

Pressetext zur Petition, Änderung und Neufassung, Artikel 16 a, Grundgesetz, Deutschland vom 31. Oktober 2015,

Pressetext_1_Neufassung_Artikel16a_311020151

Direkter Link, PDF, Pressetext vom 31. Oktober 2015, http://britishnewsflash.org/wp-content/uploads/2015/11/pressetext_1_neufassung_artikel16a_3110201512.pdf

PetitionAsyl16aGG2

Direkter Link zur öffentlichen Petition, Änderung und Neufassung, Artikel 16  a, Grundgesetz, Deutschland vom 31. Oktober 2015, https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-berlin-deutschland-%C3%A4nderung-des-artikel-16-a-recht-auf-asyl-grundgesetz-deutschland

Offenes Konzept für Hilfe und Nothilfe für Flüchtlinge und Asyl-suchende Menschen in Deutschland und in allen weiteren Ländern der Welt

Offenes Konzept für Hilfe und Nothilfe für Flüchtlinge und Asyl-suchende Menschen in Deutschland und in allen weiteren Ländern der Welt

Konzept für die Einführung des Assistenz- und Hilfe-Systems

rara Refugee Assistance Registration App (lication)

Ludwigshafen am Rhein / Deutschland, 3. November 2015

Sehr geehrte Damen und Herren !

Mit Smartphones, Internet und Web-Seiten Flüchtlingen, Menschen und Behörden in Deutschland helfen.

Da wäre ein ganz einfaches Hilfe-Mittel verfügbar. Konzept für eine duale, mehrgleisige Hilfe- und Nothilfe für Flüchtlinge, Menschen die Asyl in Deutschland suchen und für Menschen in Deutschland. Idee und Konzept: Andreas Klamm.

Die sofortige oder zumindest schnellst mögliche Einführung der Online-Registrierung für Menschen die Asyl suchen in Deutschland und für Flüchtlinge. Deutschland ist technisch betrachtet ein High Tech Land ! Viele der Menschen, die Asyl suchen und viele Flüchtlinge haben ein Smartphone – richtig !!! – Smartphones werden bereits seit mehreren Jahren als Fingerabdruck-Scanner mit Erfolg genutzt.

Über jedes Smartphone kann ein Fingerabdruck gescannt werden. Es dürfte für das Bundesministerium des Auswärtigen , Auswärtiges Amt und für das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz und für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, wohl kaum ein Problem sein, die Web-Seiten für eine Online-Registrierung für Asyl suchende Menschen und Flüchtlinge noch in dieser Woche freizuschalten !

Die Menschen, die Asyl in Deutschland suchen, können sich im Irak, Syrien, Türkei und von jedem anderen Ort in der Welt bereits online vorab registrieren bei den deutschen Behörden und sogar via Smartphone ein vorläufiges Passfoto für eine International Refugee ID Card und Registrierung in Deutschland senden.

Die Ausgabe einer International Refugee ID Card dürfte wohl auch kaum ein Problem für Deutschland sein. Technische Voraussetzungen, wären: 1. stabile mobile Internet-Verbindungen, 2. stabile stationäre Internet-Verbindungen, mehrsprachige Web-Seiten (Arabisch, Englisch, Spanisch, Türkisch, ect.) bei den deutschen Bundesministerien, 3. Entwicklung einer Smartphone App, 4. Bundesdruckerei oder andere Druckerei die die Refugee ID Cards druckt, 5. Smartphone (ist schon bei vielen Flüchtlingen vorhanden), und soweit nicht vorhanden, kann UNHCR The UN Refguee Agency sicher auch die Smartphones als Willkommens-Geschenk und Hilfe, Nothilfe verteilen, vielleicht noch der Einsatz von Satelliten um alle Gebiete in Syrien, Afrika, Asien mit stabilen Internet-Verbindungen zu versorgen.

Die wichtigsten Bundes-politischen Entscheidungs-Träger in Deutschland können mit einer zustimmenden Entscheidung zu einem derartigen Konzept helfen, damit Menschen und Flüchtlingen schnell und effektiv geholfen werden kann, die Asyl in Deutschland suchen und die Flüchtlinge auch warnen vor Sprengfallen auf den Flucht-Routen und vor dem kalten Winter in Deutschland und Europa und die Mitarbeiter von Bundespolizei, Bundeskriminalamt, Landeskriminalämter, Verfassungsschutz, Staatsschutz, Polizei, Zoll, sonstige Bundes- und Landesbehörden wären dankbar, denn sie könnten schon einmal prüfen (bevor die Flüchtlinge in das Land Deutschland einreisen), wer nach Deutschland einreisen will und Schutz, Hilfe und Asyl in Deutschland suchen will.

Es wäre eine doppelte, duale oder sogar mehrgleisige Hilfe und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies für Deutschland ein Problem sein sollte. Vielleicht prüfen Sie mein Konzept für eine duale und mehrgleisige Hilfeleistung für Menschen und Flüchtlingen, die Asyl in Deutschland suchen und für die Menschen in Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen, Andreas Klamm – Sabaot, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger und Rettungssanitäter. 3. November 2015

irscglobal International Refugee Support Community
https://irscglobal.wordpress.com
Facebook Groups, https://www.facebook.com/groups/irscglobal
Facebook Pages, https://www.facebook.com/Irscglobal-1624000391206837

web link: https://irscglobal.wordpress.com/offenes-konzept-fur-hilfe-und-nothilfe-fur-fluchtlinge-und-asyl-suchende-menschen-in-deutschland-und-in-anderen-landern

cropped-irscglobal2c.jpg